Aktuell

  • Turniere
  • Diethelm-Cup: 27.1. - 29.1.23
  • Hallenschüeli: 10.2. - 11.2.23
  • KS-Juniorinnen-Turnier: 18./19.3.23
  • F/G-Turnier: 4.6.23
  • Save the Date
  • Generalversammung: 17.08.2023, ab 18 Uhr
  • Fototermin Saison 23/24 alle Teams: 21./22.8.23

Nächste Spiele

Team 1 (2. Liga Inter)
Winterpause

Team 2 (3. Liga)
Winterpause


Frauen 1 (3. Liga)
Winterpause

Offene Stellen

Schiedsrichter*innen

Berichterstatter*innen für
die Team 1-Spiele

Kassier FCLA ab Herbst 23

 

Auskunft gibt 078 621 92 77

Matchberichte - Team 2

25. August 2020

Erfolgreicher Start in eine spannende Saison

Die 2. Mannschaft des FC Lachen/Altendorf konnte im Auftaktspiel gegen die 3. Mannschaft des FC Red Star vor heimischer Kulisse erfolgreich debütieren.

Die energiegeladene Stimmung der Lachner vor Matchanpfiff konnte erfolgreich auf den Platz übertragen werden und trug sich sogleich in der 4. Minute zu Buche. Der wunderschöne Aussenristpass von Patrick Schuler wurde nur noch durch den herrlichen Lupfer von Cristian Staffa getoppt. Infolgedessen schaltete Red Star eine stufe hoch und die Dominanz vom heimischen Team verflog nach den ersten zehn Minuten. Nach einigen verpassten Chancen durch Red Star endete die erste Halbzeit glücklich für die Lachner mit 1:0.

Der Beginn der zweiten Halbzeit zeigte ein ähnliches Bild wie die Erste. Das Team vom FC Lachen/Altendorf kam hoch motiviert aus der Kabine. Folglich war der Treffer in der 51. Minute durch Luca Mattia zu erwarten, dennoch erlösend. Die Spielfreude und Leichtigkeit vom Gastgeber kannte von da an keine Grenzen mehr, eine einseitige Partie entwickelte sich. In der 71. Minute trat Patrick Schuler zum Freistoss an. Wie auch im Training gewohnt setzte er sich den Ball, nahm Anlauf und erzielte - wie eben im Training gewohnt - ein herausragendes Freistosstor. Gleich anschliessend nach einer schön anzusehenden Ballstafette und wohlmöglich immer noch im Rausch des 3:0 erhöhte der nun auf die 6er -Position gerückte Alberto De Meo auf 4:0 in der 72. Minute.

Der Sieg lag in trockenen Tüchern. Einer der Akteure konnte sich aber noch nicht zufriedengeben, hatte er doch ständig den 8:0 Erfolg der Wollerauer im Hinterkopf und wie immer die Einstellung, als bester Scorer des Teams und der Liga diese Saison anzutreten und auch zu beenden. Somit war es kein Zufall, dass David Dimitriev den Schlusspunkt in der 81. Minute setzte. Einziger Schönheitsfehler war eine saubere, eher zufällig wirkende Aushebelung der Lachner Innenverteidigung und der folgende Gegentreffer.

Der Auftakt ist mehr als Gelungen. Die nächsten drei Spieltage versprechen spannend zu werden, da allesamt auch Derbys sind. Deren erstes wird am Sonntag 30.08.2020 auswärts gegen den FC Wädenswil stattfinden.

Besten Dank geht auch an unsere Matchballsponsoren: KATE PMO AG, Bledon Gjocaj

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • bank linth
  • allianz
  • streuli
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • ole transporte
  • PropertyOne
  • schwyzer kantonalbank
  • WSR & Partner
  • b kistler