Aktuell

  • Turniere
  • Diethelm-Cup: 27.1. - 29.1.23
  • Hallenschüeli: 10.2. - 11.2.23
  • KS-Juniorinnen-Turnier: 18./19.3.23
  • F/G-Turnier: 4.6.23
  • Save the Date
  • Generalversammung: 17.08.2023, ab 18 Uhr
  • Fototermin Saison 23/24 alle Teams: 21./22.8.23

Nächste Spiele

Team 1 (2. Liga Inter)
Winterpause

Team 2 (3. Liga)
Winterpause


Frauen 1 (3. Liga)
Winterpause

Offene Stellen

Schiedsrichter*innen

Berichterstatter*innen für
die Team 1-Spiele

Kassier FCLA ab Herbst 23

 

Auskunft gibt 078 621 92 77

Matchberichte - Team 2

03. Mai 2022

Team 2: Trotz tollem Auftritt punktelos

Nach der unnötigen Niederlage unter der Woche gegen Einsiedeln, musste die zweite Mannschaft des FC Lachen/Altendorf beim Tabellenzweiten aus Horgen ran. Die Vorraussetzungen dieses Spiels konnten unterschiedlicher kaum sein. Während das Team 2 in der Rückrunde oft auch mit sich selber zu kämpfen hat, marschiert die Mannschaft aus Horgen unaufhaltsam durch die Liga. Kein einziges Gegentor mussten sie bisher in der Rückrunde hinnehmen, deswegen  gelten sie an diesem Spieltag als deutlicher Favorit.

Die Partie startete wie erwartet. Das Heimteam spielte von Beginn an mit breiter Brust und konnte einige Halbchancen herausspielen. In der 19. Minute musste sich der Lachner Torhüter, Andy Käppeli, dann ein erstes Mal geschlagen geben. Es war ein sogenannter Wirkungstreffer, jedoch nicht im Negativen, denn plötzlich waren es die Gäste die mit breiter Brust aufspielten. Folglich konnte der schnelle Dario Mauri eine gut herausgespielte Chance von Lorenzo Praino im zweiten Anlauf sicher verwerten und das Spiel wieder auf Anfang stellen. Auch nach der Pause sah man nichts von einem scheinbar übermächtigen Gegner aus Horgen, sondern einen harten Abnutzungskampf zwischen zwei fusballerisch auf hohem Niveau spielenden Teams. In der 59. Minute glänzte dann der Lachner Captain, Lars Ziegler, mit seinem Zauberfuss und lancierte den erneut durchstartenden Dario Mauri, welcher mit einer zielsicheren Gelassenheit die Partie drehte. In den Schlussminuten flogen dem Team 2 dann leider die Bälle ein wenig um die Ohren was dazu führte, dass Horgen in der 83. und 90. Minute zwei Treffer durch Standarts erzielen konnte. Anschliessend überschlugen sich die Dinge und die Lager beider Teams befanden sich in Rangeleien und hitzigen Diskussionen auf dem Feld. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als eine rote Karte zu zücken. Aufgrund der Geschehnisse wurde das Heimteam gezwungen das Spiel mit einem Mann weniger zu beenden. Resultattechnisch änderte sich trotzdem nichts mehr und Horgen konnte die knappe und durchaus fragliche Führung über die Ziellinie retten.

Trotz Niederlage kann das Team 2 viel Positives für die nächsten Spiele mitnehmen und hat wiedermal gezeigt, dass es mit jedem Gegner mithalten kann.

 

 

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • bank linth
  • allianz
  • streuli
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • ole transporte
  • PropertyOne
  • schwyzer kantonalbank
  • WSR & Partner
  • b kistler