Nächste Spiele FCLA-Fanionteams

Team 1 (2. Liga)
Sommerpause

Frauen 1 (3. Liga)
Sommerpause

Offene Stellen

Nachfolger LeiterIn Infrastruktur
BetreiberIn Clublokal Peterswinkel
Torhüterin Juniorinnen A+
Fa-Junioren: Trainer/in (078 621 92 77)
E-Juniorinnen: Co-Trainer/in (078 621 92 77)
Div. Junioren: Co-Trainer/innen (078 621 92 77)

Matchberichte - Team 1

10. September 2018

Geduldsspiel

Lachen/Altendorf – FC Stäfa 2:0 (1:0)

Das Spiel: Es war das angekündigte Geduldsspiel gegen einen Gegner, der sehr gut mithalten konnte. Es war eine attraktive Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Stäfa spielte sich ein leichtes Chancenplus heraus. Kurz vor der Pause wurde Avdyli an der Strafraumgrenze gefoult. Schuler liess sich nicht zweimal bitten und erzielte die Führung für das Heimteam. Nach der Pause hatte Lachen/Altendorf die Partie mehrheitlich im Griff, sie liessen die Gäste kaum mehr vors Tor kommen. Avdyli konnte die Führung zwischenzeitlich ausbauen. In der 80. Minute bekundete Lachen nochmals Glück als ein Kopfball von Salzgeber an der Latte abprallte.

Die Tore: Mit dem Pausenpfiff zirkelte Schuler einen Freistoss aus kurzer Distanz herrlich in die Maschen. Nach einem super Pass von Ocana stand Avdyli alleine vor dem Torwart, er liess ichn mit einer Täuschung aussteigen und schob zum 2:0 ein

Der Beste: Patrick Schuler, Zuckerpässe über 20 - 30 Meter die praktisch immer haargenau ankamen und ein herrliches Freistoss Tor. Er zog die Fäden im Mittelfeld.

Das nächste Spiel: Lachen spielt am Donnerstag, 13. September zu Hause gegen Wädenswil (20.30 Uhr). (tke)

 

Telegramm
Lachen/Altendorf – Stäfa 2:0 (1:0)
Peterswinkel Lachen, 140 Zuschauer – SR: Milaim Lakna
Tore: 45. Schuler (Freistoss) 1:0. 68.  Avdyli 2:0.
Zusätzlich eingewechselt:  Dushi, Dimitriev, Mattia, Ziltener.
Bemerkungen: Lachen/Altendorf ohne Di Silvestre, Eberhard (Aufgebot anderes Team), Spagnuolo, Blaser (Verletzt), Niedecken (Krank), Nosiadek (Aufbautraining).
Verwarnungen: Lachen/Altendorf: Duraku (Foul), Avdyli (Ballwegschlagen)
Startaufstellung:
System: 4/2/3/1
Tor: Cossa
Verteidigung (v.l.): Gjocaj, Materazzi, Bakolli, Ejupi
Mittelfeld defensiv: Duraku (c), Schuler
Mittelfeld offensiv (v.l): Ocana, Avdyli, Baumann
Sturm: Gojani

teams

spiel und trainingsbetrieb

praesis blog

verein

  • allianz
  • bank linth
  • gutenberg
  • huerlimann treuhand
  • marina lachen
  • ole transporte
  • streuli
  • schwyzer kantonalbank
  • PropertyOne
  • WSR & Partner